Neuigkeiten

Neues aus Projekten und Kooperationen von Okeanos.

Starkregenprojekt 25square bei ersten Schritten im Labor

Unser innovativer Starkregensensor 25square unternimmt die ersten Schritte im Hydrauliklabor der Ruhr-Universität Bochum. Unsere Projektkoordinatoren Önder Türksoy und Tabea Röthemeyer zeigen sich zufrieden mit den ersten Testläufen. Weitere Informationen zu 25square finden Sie auf unserer Projekt Übersichtseite.

Neues Projekt: Die digitale kommunale Kläranlage

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft der Ruhr Universität und dem Ruhrverband werden wir in naher Zukunft ein interessantes Projekt zur innovativen Datenauswertung von kommunalen Kläranlagen angehen. Das Digital Green Tech geförderte Kurzvorhaben K4A wird aller Voraussicht zum Jahresende starten und ein nachhaltigeres Wassermanagement zum Ziel haben.

25square im MatchUp der Businessmetropole Ruhr

Wir sind sehr stolz auf unsere Kollegen Önder Türksoy und Tabea Röthemeyer der AI-Gruppe, dass Sie im Rahmen des Rethink Wettbewerbs mit unserem Starkregensensor 25square so überzeugen konnten, dass sie im Dezember in der MatchUp Finalrunde stehen. Wir sagen Glückwunsch und freuen uns sehr auf eine spannende Auswahlrunde im Dezember!

Fr. Dr. Svenja Fischer neu im Team

Mit großer Freude können wir einen weiteren Zuwachs im Team begrüßen: Fr. Dr. Svenja Fischer wird als freie Mitarbeiterin das Team um ihre Expertise im Bereich Statistik und stochastischer Modellierung erweitern. Wir freuen uns auf spannende Projekte!

SmartGreenCity: Entwicklung beginnt

Mit der ersten Installation von smarten Bodenfeuchte Sensoren startet unsere perspektivische Projektentwicklung SmartGreenCity. Für alle Interessenten stellen wir dazu eine kurze Broschüre mit unseren Ziele bereit.

25square: Gebrauchsmuster angemeldet

Ein erster Meilenstein konnte bei unserem Starkregensensor 25square erreicht werden: Die Gebrauchsmuster Anmeldung in der Bundesrepublik Deutschland ist erfolgt.

Starkregen Projekt 25square startet

Mit dem ersten August startet unser mFund gefördertes Projekt 25square zur Erkennung von urbanen Starkregenereignissen mittels Low-Cost Sensorik. In den kommenden Monaten werden die ersten Sensoren auf dem Gebiet der Stadt Bochum installiert und in Betrieb genommen.

Okeanos Consulting wächst- Wir begrüßen Önder Türksoy im Team!

Okeanos Consulting begrüßt ab dem 01.08.2020 das neueste Team Mitglied: Önder Türksoy. Önder wird sich vorangig um unser Starkregenprojekt 25square kümmern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heißen ihn herzlichst im Team willkommen.

Vortragsankündigung: KI in der Wasserversorgung

Okeanos Consulting wird am 08.10.2020 in Bonn über Chancen Risiken und Herausforderungen beim Einsatz von KI in der Wasserversorgung sprechen. Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns über den Austausch von Ideen zu maßgeschneiderten Lösungen für die Wasserwirtschaft.

Gewinn der DataHub RuhrChallenge der Vonovia

Okeanos Consulting konnte Deutschlands größtes Immobilienunternehmen in der Service Provider Monitoring Challenge überzeugen. Wir freuen uns dieses spannende Projekt die kommenden drei Monate anzupacken!

Big Data Bauwerksüberwachung der Ennepetalsperre

Too big data? Gemeinsam mit dem Ruhrverband haben wir mehr als eine halbe Million Messdaten der Bauwerksüberwachung der Ennepetalsperre in einem innovativen Datenanalyseprozess analysiert und mit einander in einer ganzheitlichen Messdatenanalyse untersucht. Es zeigt sich, dass die umfassende Beobachtung von Bauwerken und technischen Anlagen nach 20 Jahren der intensiven sensorischen Überwachung auch heute noch neue Erkenntnisse bringt. Mit diesen Erkenntnissen wird die Früherkennung von Veränderungen in Zukunft einfacher gelingen und so die Experten der Bauwerksüberwachung entlasten.

Prämierung beim KUER Gründungswettbewerb

Okeanos wurde am 10.12.2019 im Rahmen des KUER Wettbewerbs 2019 mit dem 3. Platz zum Thema "Grüne Gründungen" geehrt. Der Preis wird ausgegeben von ProRuhrgebiet e.V. sowie dem Umweltministerium des Landes NRW.

RUBin Beitrag über Okeanos

Das Wissenschaftsmagazin RUBin der Ruhr - Universität Bochum hat uns einen Beitrag zur KI in der Wasserwirtschaft gewidmet.

Auszeichnung mit dem Award Junge Spitzenforscher

Die Stiftung Deutsche Industrieforschung und das CET der TU Dortmund haben uns mit dem Award Junge Spitzenforscher geehrt.

Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2019

Das Wissenschaftsjahr 2019 stand unter dem Schwerpunkt "Künstliche Intelligenz". In diesem Gastbeitrag beleuchten wir die Möglichkeiten der KI in der Wasserwirtschaft.